Neue agile Arbeitswelten

Co-Creation

Dabei hat sich unser iteratives Vorgehen in der Unternehmensentwicklung bewährt: Durch wiederholtes, gemeinsames Durchdenken werden Erkenntnisse zu IST und SOLL wie auch zu nachgelagerten Ebenen mit dem Vorhergehenden verknüpft.

Schritt 1: Durch eine ganzheitliche Analyse der Ausgangssituation grenzen wir ein Ausgangsproblem vorläufig ein und identifizieren erste Ziele, Optionen und Einflussgrößen.

Schritt 2: Wir schätzen mögliche Entwicklungsverläufe und Wechselwirkungen von Handlungen und Situationen ab. Auf dieser Basis überprüfen wir die Situation von Neuem.

Schritt 3: Wir entwerfen Handlungsoptionen unter Berücksichtigung der Situation (Stärken/Schwächen, Chancen/Gefahren.)

Mehr auf wording.de